„Innen statt Außen“ – Leerstand in Dünzling wird zum Treffpunkt für Alle

Mathias Mehler Allgemein, Bayerischer Wald. Heimatregion

In Dünzling, Markt Bad Abbach, steht am nördlichen Ortsrand, unweit der Kirche, das ehemalige Schulhaus nahezu leer. Der Markt will das Gebäude nun wiederbeleben und zu einem Treffpunkt für alle Generationen machen.

„Wir schaffen gemeinsam wieder einen Ort der Begegnung und fördern das Projekt mit 80 Prozent“, so Josef Reidl, Leiter des Amtes für Ländliche Entwicklung Niederbayern bei der Übergabe des Förderbescheides. Damit kann das Amt mehr als 1,5 Millionen Euro Bundes- und Landesmittel im Rahmen der Förderinitiative „Innen statt Außen“ in der Dorferneuerung an den Markt weitergeben, was besonders Bürgermeister Ludwig Wachs freut.


 


 

Derzeit werden nur drei Räume im Erdgeschoss von der Landjugend, der Freiwilligen Feuerwehr und dem Katholischen Landfrauenbund genutzt. Ein undichtes Dach, Feuchteschäden am Mauerwerk, veraltete Sanitär- und Heizungseinrichtungen sowie die fehlende Barrierefreiheit tragen nicht dazu bei, dass das Haus künftig mehr genutzt wird. Die Kommune stellte nun die Frage: Abriss oder Sanierung der alten Schule? Die Mehrheit der Dünzlinger stimmte bei einer Bürgerbefragung für den Erhalt.

 

>>> Weiterlesen <<<