Deggendorfer Literaturkreis

ILE Akteure, Aktion Heimatblick

Der Literaturkreis Deggendorf ist eine lockere Verbindung (kein Verein) von Autoren,
die sich monatlich in Deggendorf treffen. Die Gruppe – aktuell aus ca. 20 Mitgliedern bestehend – wird seit mehreren Jahren von Marianne Weidenbeck geleitet. Das Ziel des Literaturkreises ist es zunächst, im kleinen Kreis das eigene Schaffen vorzustellen und durch konstruktive Diskussion und Kritik stetig zu wachsen. Die Außenwirkung der Schreibenden erstreckt sich von Textbeiträgen in Zeitungen, Kalendern und Literaturwettbewerben, bis hin zu Vorträgen, Kurzgeschichten und Krimis in Anthologien, Gedichtbändchen und Romanveröffentlichungen.
Darüber hinaus veranstalten die Mitglieder alleine oder in kleinen Gruppen öffentliche Lesungen.

Um literarisches Kulturgut des Landkreises Deggendorf zu erhalten, bemüht sich der Literaturkreis Werke von Autoren aus dem Landkreis zu sammeln und dem Deggendorfer Archiv zukommen zu lassen. In regelmäßigen Gedächtnislesungen zu Ehren verstorbener Schriftsteller aus der Region, wird an deren Werk erinnert und meist auch eine ausführliche Biographie erarbeitet.

Ein erstes gemeinsames Buchprojekt hat der Literaturkreis nun mit der Veröffentlichung „Die Sprache der Momente – Ein Spaziergang durch Deggendorf“ vorgelegt. Die künstlerischen Fotografien stammen von Tatjana Bleich. Sie ist selbst Autorin und Mitglied im Literaturkreis und hat auch Texte zu diesem Buch beigesteuert. Mit ihrer Kamera warf sie einen liebevollen Blick auf die Stadt Deggendorf und zeigt in ihren Aufnahmen Details, an denen man sonst achtlos vorübergeht, rückt Ausschnitte in den Mittelpunkt, spielt mit Farben, Spiegelungen und der Perspektive. Mit jedem Bild zeigt sie einen einzigen Pulsschlag der Zeit. Jedes Bild ist ein Ruhepunkt mitten im betriebsamen Stadtleben. Die bildhafte Sprache in den Gedichten und kurzen Texten der Autoren, korrespondiert mit den festgehaltenen Momenten. Und so ist dieses Buch ein Spaziergang durch Deggendorf, eine Einladung zum Nachsinnen, Staunen und Schauen.

Kurzinfo:

Buch: Die Sprache der Momente – Ein Spaziergang durch Deggendorf
122 Seiten, Softcover, Farb- und schwarz-weiß Fotografien, Format: 20 x 20 cm, Preis: 19,- €

Fotografie: Tatjana Bleich
Texte: Tatjana Bleich, Maria Chase, Barbara Eckl, Ingrid Erichsen, Günther Lenz, Edith Polkehn, Josef Rehrl, Christine Reidl, Christina Scherl, Ulla Maria Schmid, Kurt Schürzinger und Marianne Weidenbeck

Website
Literaturkreis Deggendorf: https://literaturfreundedeggendorf.wordpress.com
Tatjana Bleich: www.tatjana-bleich.de